Skip to content

Recent Articles

24
Nov
Wartung

Toner alle

Lange Zeit galt das Motto, Laserdrucker abzustossen wenn die Tinte leer ist, allenfalls versuchen, diesen zu verkaufen. Die Tintenpatronen waren bekanntermaßen weit teurer als ein nagelneues Gerät.

Doch der Markt hat sich geändert, heute lohnt es sich neuerlich, nagelneue Tintenpatronen anzuschaffen, dafür sorgt ein Markt im Netz, und wer will schon nach kurzer Zeit ein Gerät entsorgen, das doch so gut wie neu ist, gut funktioniert? Da sträuben sich umweltbewussten User die Haare, denn schließlich gebraucht die Herstellung eines Druckers ja wertvolle Rohstoffe und Energie, wirkt sich also schädlich auf jede Umweltbilanz aus.

In Fachgeschäften an der nächsten Ecke sind Ersatzpatronen naturgemäß teuer, denn dort wird Miete, sind hohe Personalkosten fällig, allerdings, der Internetbenutzer weiß sich erwartungsgemäß zu helfen und findet das was er sucht online.

Speziell Hard- und Applikation, schon früh haben Internetnutzer im Netz billig eingekauft und der normale Kunde schaut sich auch immer häufiger online um, schlägt doch der Internethandel in der Grundsatz jedes Fachgeschäft.

Speziell im Druckerbereich und bei dessen Zubehör kann man absolut viel sparen, was ja dieser Tage wichtiger ist als je zuvor, und wer mit offenen Augen surft, der findet immer abermals Seiten, die eine unglaublich große Zahl dessen anbieten, also wirklich gute Auswahlmöglichkeiten bereitstellen. Dort finden Benutzer dann so gut wie jedes verfügbare Produkt zu unschlagbar billigen Konditionen.

Viele Benutzer scheuen nach wie vor den Interneteinkauf, diesen sei gesagt, er ist sicher, zumindest dann, wenn man auf Großunternehmen zugreift, die es sich weder leisten wollen noch können, Firmenkunden durch schlechten Service oder schlechte Beschaffenheit zu verlieren, zumal kein Behörde rufmässig so schnell von Bloggern niedergeschrieben werden kann, wie es im normalen Leben kaum erdenklich ist, denn im Netz verbreiten sich solche Nachrichten im Nullkommanichts.

Ein Unternehmen fällt vor allem ins Auge, wenn man auf der Suche nach einem passenden Toner Kartusche, Tintenpatronen und Nachfüllungen ist, weil sie einfach so gut wie den kompletten Markt der verfügbaren Geräte beliefert.

Egal ob aktuell Rebuilt Toner Kartusche, Kompatible Tonerkassette oder Refill Toner Kassette oder Original Tonerkartusche, auf der Seite der Firma TintenCenter findet jeder User ganz recht das, was er gerade benötigt.

Die Seite ist übersichtlich, das Unternehmen hat Erfahrung und bietet auch telefonischen Service, wenn man sich dann doch entscheidet, seine Anfrage lieber persönlich als per Mail zu stellen. Und wer dort einmal bestellt hat und so gut und zuverlässig bedient wurde, wie bekannt, der bindet sich selbst als Internetnutzer an dieses Behörde anstatt erneut auf die Suche zu gehen, so viel ist sicher. Ein Versuch lohnt sich!

12
Sep
Wartung

Drucker am Arbeitsplatz

Die Besorgung neuer Drucker stellt Unternehmer oftmals vor eine schwierige Entscheidung, denn die Vielfalt der Computerkomponente für Firmen ist überwältigend. Um das richtige Gerät für das eigene Anstalt auszuwählen, sollte der Bedarf vor dem Investition jawohl analysiert werden. Auf diese Weise wird komfortables Arbeiten zu billigen Kosten zukünftig möglich.
Drucker für Firmen in unterschiedlichen Ausführungen

Jedes Betrieb arbeitet anders und stellt demzufolge alternative Anforderungen an seine Computerkomponente. Derzeit sind Drucker für Firmen in zwei Arten am Markt erhältlich. Es kann bei Tischgeräten und Standgeräten gewählt werden. Dabei spielt das Druckvolumen eine entscheidende Rolle. Alldieweil Tischgeräte eher für Anstalt mit niedrigem Druckvolumen geeignet sind, bewältigen Standgeräte auch größere Mengen ohne weiteres.
Große Preisspannen bei Druckern für Firmen

Im Handel sind Drucker für Firmen in den unterschiedlichsten Preiskategorien erhältlich. Einfache, netzwerkfähige Farblaserdrucker ohne zusätzliche Funktionen als Tischgeräte sind im Discounter bereits ab 200 Euro erhältlich. Ab einem monatlichen Druckvolumen von 1000 Seiten ist es ratsam, sich von einem Fachhändler über das preislich günstigere Verhältnis von Anschaffungspreis zu Folgekosten zu informieren. Bei Standgeräten lohnt es sich zudem häufig, eine Klick-Preis-Vereinbarung abzuschließen.

ComputerBild stellt auf seiner Homepage eine Bestenliste vor. Hier können Sie die besten Laser-, Foto- und Multifunktionsdrucker auf einen Blick herausfinden.
Klick-Preise speziell für Firmendrucker

Eine Klick-Preis-Vereinbarung kann im Idealfall durch eine seitengenaue Abrechnung die Druckkosten reduzieren, doch dies hängt vor allem vom Druckbedarf des Kunden ab. Je größer bei einer Klick-Preis-Vereinbarung das Druckvolumen ist, desto geringer fallen die Druckkosten pro Seite aus. Schließlich sollten bei der Beschaffung der Computerkomponente für Firmen absolut nicht nur die Abschlusskosten, sondern auch die Folgekosten bedacht werden.
Die Warenangebot geeigneter Drucker für Firmen

Die erste Entscheidung sollte bei Tisch- oder Standgerät getroffen werden. Besteht im Anstalt ein geringes Druckvolumen, ist ein Tischgerät absolut ausreichend. Existiert demgegenüber ein hohes Druckaufkommen, ist zu einem Standgerät zu raten (Lassen Sie sich zu konkreten Werten von uns beraten).

Ein weiterer wichtiger Faktor zur Entscheidungsfindung ist der Stauraum, den die Papierkassetten des Gerätes bereitstellen. Bei großem Druckvolumen sollte dieser lieber groß sein. Sollen sämtliche Druck- und Kopiertätigkeiten über ein Gerät abgewickelt werden, ist auch ein großer Arbeitsspeicher wichtig. Handelt es sich um ein Kombigerät, sollte es in der Lage sein, gescannte Dateien als PDF eins-zu-eins zu agieren. Eine komfortable Bedienung per LCD-Feld gilt als weiterer Pluspunkt der Kombi-Drucker für Firmen.
Drucker für Firmen mit Klick-Preis-Vereinbarung und Wartungsvertrag

Viele Geräte werden einschließlich umfassendem Wartungs- und Servicevertrag angeboten. Regelmäßige Pflege- und Wartungsintervalle können darin ebenso vereinbart werden wie ein Ersatzgerät im Schadensfall oder die ständige Bereitschaft eines Technikers.
Computerkomponente für Firmen: Tintenstrahl- oder Laserdrucker?

Im Prinzip sind Laserdrucker im Arbeitsalltag zu bevorzugen.

Sie ackern schneller und kostengünstiger als Tintenstrahldrucker,
die Qualität der Ausdrucke ist schärfer,
die Farben sind UV- und feuchtigkeitsbeständiger.

Obwohl die Anfangsinvestition bei einem Laserdrucker höher ist als bei einem Drucker, rechnet sich die Einkauf letztendlich. Denn die Folgekosten liegen weit bei denen, die ein Tintenstrahldrucker verursacht. Laserdrucker eignen sich optimal als Drucker für Firmen.

27
Aug
Toshiba Druckerzubehör

Toshiba – Das High -Tech Betrieb

Als eines der international führenden High – Tech Betrieb ist Toshiba bekannt. Das Betrieb ist Produzent und Anbieter von innovativen Lösungen in verschiedenen Bereichen. Dazu zählen unter anderem Hausgeräte, Unterhaltungselektronik und Informations- sowie Kommunikationssysteme, um nur einige zu nennen. Der Konzern operiert global und beschäftigt in mehr als 740 zugehörigen Anstalt 204.000 Mitarbeiter.

Die Toshiba Europe GmbH hat ihren Sitz in der deutschen Stadt Neuss und ist die europäische Hauptverwaltung, die für den Geschäftszweig IT-/Consumer-/Bürokommunikation verantwortlich ist. Die deutsche Zentrale von Toshiba Europe Retail Information Systems (TERIS) befindet sich in Krefeld, wo bei anderem auch die Sparte von Drucksystemen ist.

Kurzer Einblick in die Unternehmensgeschichte

1939 schlossen sich der Konsumgüterhersteller Tōkyō Denki und das Elektronikunternehmen Shibaura Seisaku-sho unter dem Hersteller Tōkyō Shibaura Denki zusammen. Bekannt wurde das Unternehmen andererseits unter dem Kürzel Toshiba, welches der offizielle Firmenname ab 1978 wurde. Nicht nur durch das eigene Wachstum expandierte Toshiba, an Stelle genauso durch Akquisitionen, wie in den 1940er und 1950er Jahren auf dem Gebiet der Schwerindustrie. In den folgenden Jahrzehnten wurden einige Tochtergesellschaften gegründet und das Betrieb blieb stetig auf Erfolgskurs.

Die Toshiba Computerkomponente

Die multifunktionalen Toshiba Computerkomponente und Kopiersysteme sind in Farbe und Schwarz-Weiß erhältlich. Eine große Warenangebot an Druckern wird geboten, die den höchsten Ansprüchen bezüglich der Druckqualität gerecht wird. Sowohl für das Home Office, wie auch für große Büros sind die Toshiba Computerkomponente angemessen, die in verschiedenen Ausführungen angeboten werden. Die Toshiba Systeme lassen sich optimal an die Anforderungen des Anwenders anpassen. Von verschiedenen Verbrauchermagazinen wurden die Computerkomponente von Toshiba bereits auf den Prüfstand gestellt. Auch die neueste Toshiba e-Studio Serie wurde schon bewertet und schnitt dabei hervorragend ab. Die Toshiba Computerkomponente werden als Farbsysteme, Abteilungssysteme, Arbeitsplatz- und Teamsysteme und als Hochleistungssysteme angeboten, mit denen der Büroalltag erleichtert wird. Office – Dokumente können beispielsweise mit dem Toshiba e-Studio223 komfortabel erstellt werden. In diesem Gerät sind Drucker, Kopierer und Scanner enthalten, so dass gleichzeitig viel Platz gespart und perfekt die Anforderungen im Büro erfüllt werden.

Das Toshiba Druckerzubehör

Für die ausgezeichnete Farbqualität wird verständlicherweise auch das entsprechende Druckerzubehör benötigt. Hierfür bietet Toshiba Tonerkassette für die einzelnen Drucker an. Diverse der Toshiba Druckerpatronen sind mit verschiedenen Modellen des Herstellers kompatibel. Verantwortlich für die brillanten Druckergebnisse ist die Toshiba Tinte. Auch das Recyclingsystem für die Toshiba Toner Kartusche ist beeindruckend, werden damit zum einen wertvolle Ressourcen geschont und zum anderen die Kosten reduziert. Die Toshiba Tintenpatronen sind direkt beim Produzent und genauso bei vielen anderen Anbietern und Händlern erhältlich.

26
Aug
Telekom toner

Telekom – Der Dienstleister für Telekommunikation und Informationstechnologie

Zu den führenden Betrieb für Telekommunikation und Informationstechnologie zählt die Deutsche Telekom AG und das multinational. Der Hauptniederlassung befindet sich in Bonn. In aller Herren Länder sind 246.777 Mitarbeiter für den reibungslosen Ablauf des Unternehmens verantwortlich, wovon allein in Deutschland schon 121.564 User beschäftigt werden. Schon zahlreiche Umstrukturierungen wurden beim Behörde vorgenommen und seit April 2010 gibt es noch zwei Hauptgeschäftsfelder. Investitionen fließen laut einer Pressemitteilung in erhöhtem Maß in Online-Dienste und nagelneue Wachstumsbereiche.

Die Produktpalette der Telekom Computerkomponente

Zur Produktpalette zählen genauso bei der Telekom Computerkomponente, die im Shop mit angeboten werden. Sowohl Privat- wie auch Geschäftskunden werden hier geradezu fündig. Diverse Telekom All-in-One-Drucker sind hier zu finden, die genauso für den privaten Benutzung, wie für den geschäftlichen Bereich eine sinnvolle Lösung abbilden. Schon in zahlreichen Tests wurden die Geräte von unabhängigen Verbrauchermagazinen geprüft und konnten dabei mit guten Ergebnissen überzeugen. Bei anderem wurde das Deutsche Telekom T-Fax 2320 SMS einem Test unterzogen, das mit einem beeindruckenden Office-Paket daher kommt. In diesem Anordnung ist nicht nur ein Telefon, sondern gleichzeitig Scanner, Fax und Computerkomponente integriert.

Wollen Firmenkunden der Telekom Computerkomponente kaufen, so werden sie im Shop von verschiedenen Herstellern diese Geräte finden. Namhafte Druckerhersteller anbieten ihre Artikel über Telekom an, die allen Ansprüchen gerecht werden. Im Sortiment finden sich leistungsstarke Tintenstrahldrucker, Farblaserdrucker mit Fax, Scanner und Kopierer und noch viele andere Modelle.

Das Telekom Druckerzubehör

So vielfältig wie das Angebot der Telekom Computerkomponente ist, so vielfältig gestaltet sich auch das Druckerzubehör. Zum Portfolio gehören genauso die Telekom Toner, die für ein gütemäßig hochwertiges Druckbild vonnöten sind. Ebenfalls bietet die Telekom Tintenpatronen der verschiedenen Erzeuger an, so dass diese gleich hier gekauft werden können. Naturgemäß kann auch ein Preisvergleich für die Telekom Tintenpatronen unternommen werden, doch sollte dabei genauso auf die originalen Artikel des einzelnen Herstellers geachtet und absolut nicht auf andere Marken zurück gegriffen werden, die oftmals nicht mit dem Drucker kompatibel sind oder schlechtere Ergebnisse liefern.

Bei zahlreichen Händlern wird auch das Telekom Druckerzubehör angeboten, so dass sich der Preisvergleich durchaus lohnt. Bei der Auswahl des Zubehörs sollte ebenfalls auf die Telekom Serie geachtet werden, so wird beim Zubehör zum Beispiel in die Telekom Fax-COM Serie und Telekom T-Fax Serie unterschieden. Des Weiteren sollte auf das jeweilige Druckermodell geachtet werden, wenn bei der Telekom Druckerpatronen bestellt werden. Es werden diverse Telekom Tintenpatronen angeboten, die für besondere Druckermodelle einsetzbar sind. Hier sollte die Kompatibilität vor dem Aneignung überprüft werden.

14
Aug
Plotter

Sharp – In aller Herren Länder führender Entwickler und Produzent

Sharp zählt zu den international führenden Entwicklern und Herstellern von elektronischen Bauteilen und LCD-Technologie. Die Produktpalette ist breit gefächert und unter anderem gehören dazu auch digitale Informationssysteme, wie Drucker. Das Anstalt operiert international und ist mit elf Niederlassungen und vier eigenen Fabriken in verschiedenen Ländern vertreten. Der Verkauf erfolgt in 164 Ländern. Multinational sind 55.580 Mitarbeiter beim Betrieb beschäftigt. Getreu seinen Wurzeln und Prinzipien setzt sich Sharp dafür ein, die Lebensqualität noch weiter zu verbessern, setzt dafür modernste Technologien ein und weiß auch mit Güte, Design und Umweltschutz zu überzeugen.

Sharp – Ein kleiner Einblick in die Unternehmensgeschichte

Tokuji Hayakawa eröffnete im September 1912 in Tokyo ein kleines Metallwarengeschäft. Die erste Erfindung war ein mechanischer Bleistift, der drei Jahre später auf den Markt kam. 1925 begann Sharp mit der Produktion von Kristallradios und vier Jahre später wurden Röhrenradios hergestellt. Die Serienproduktion von Fernsehern wurde 1953 aufgenommen. In den 1960er Jahren begann das Unternehmen mit der Produktion der ersten Mikrowellen-Kochgeräte, transistorbasierten Tischrechnern und der erste Rechner mit LSI-ICs kam ebenfalls auf den Markt. Weiterhin wurde Solarzellen und Siliziumfotoelemente in Serie produziert.

Auch in den folgenden Jahrzehnten wurden immer neuerlich nagelneue Produkte auf den Markt gebracht. An der Änderung der portablen Computer der 1980er Jahre beteiligte sich Sharp gleichermaßen. Absolut nicht allein wegen der IBM-kompatiblen Laptops war das Betrieb bekannt, sondern auch durch die so genannten Pocketcomputer.

Die Sharp Computerkomponente und Zubehör

Effizient und produktiv sind die Sharp Computerkomponente, die in verschiedenen Bereichen eingesetzt werden. Die Sharp Multifunktionsgeräte vereinen Fax, Kopierer, Scanner und Drucker miteinander und sind für kleine, mittlere oder große Büros bestens brauchbar. In verschiedenen Serien werden die Sharp Drucker angeboten, die je nach Arbeitsvolumen auserwählt werden können. Mit Qualität, Geschwindigkeit, Datensicherheit und Benutzerfreundlichkeit können die Serien Sharp AL, AR, MX und DX in jedem Büro punkten.

Die Sharp Laserdrucker aufweisen über hoch entwickelte Funktionen und stellen eine einfache Verwaltung sicher. Mit praktischen Werkzeugen sind sie ausgestattet, wie unter anderem mit der Druckerstatusüberwachung und dem Web – Browser. Sollten die Sharp Toner Kassette ausgewechselt oder Papier nachgefüllt werden, so wird dies mit dem automatischen E-Mail-Report angegeben.

Das Sharp Druckerzubehör wird gegenwärtig von zahlreichen Anbietern und Händlern angeboten. Für jedes Gerät gibt es die Sharp Druckerpatronen und Tonerkassette, die optimale Druckergebnisse liefern. Ist es soweit, dass der Computerkomponente streikt, dann sollten die Sharp Tintenpatronen ausgewechselt werden. Speziell für die hauseigenen Drucker hat Sharp Tinte entwickelt, die das professionelle Druckbild bietet.